Ihre Info-Hotline
0391-72772620

Arbeitsmarktfähigkeit

Für uns in der MEU ist die „Employability“ der Studierenden angesichts der raschen Veränderung auf dem Arbeitsmarkt und des demographischen Wandels ein Wettbewerbskriterium ersten Ranges. Als Absolventen müssen Sie in der Knowledge, Creative und Service Economy bestehen können. Wir in der MEU fördern die Beschäftigungsfähigkeit unserer Absolventen durch eine praxisnahe, studierbare Ausbildung und die Entwicklung der persönlichen, fachlichen, sozialen und methodischen Kompetenzen.  Die Inhalte erarbeiten die Studierenden gemeinsam mit ihren Lehrkräften und den Partnern aus dem Gesundheitswesen, den Kliniken und der Gesellschaft. Neben den Fachinhalten fokussiert die MEU folgende Dimensionen:

  • Identifikation der beschäftigungsfähigkeitsrelevanter Kompetenzen und Chancen (z.B. durch Konsensuskonferenzen)
  • Vorbereitung auf berufliche Tätigkeits- und Handlungsfelder durch Praxisforschung und betriebliche Praktika
  • Training von Kommunikations- und Teamfähigkeiten
  • Entwicklung von Gesundheitskompetenzen
  • Ermutigung zu gesellschaftlichem und politischem Engagement („Citizenship“)
  • Erlernen von Konfliktfähigkeit und Frustrationstoleranz
  • Offenheit für neue Sachverhalte, Ideen, Prozesse und Erfahrungen
  • Erarbeiten von Konzepten der Personalentwicklung und Beschäftigungspolitik