MASTER PSYCHOLOGIE AUCH OHNE VORHERIGES PSYCHOLOGIE-STUDIUM

Ob Sie bereits einen Bachelor in Psychologie absolviert haben oder aus einer fachnahen Studienrichtung wie z.B. Sozialpädagogik, Pädagogik, Heilpädagogik, Musiktherapie, Soziale Arbeit oder Bildungswissenschaften o.ä. kommen, ist bei uns zweitrangig. Wir möchten, dass Ihr Start in den Master Klinische Psychologie und Psychologisches Empowerment gut gelingt. Deshalb bieten wir allen zukünftigen Psycholog*innen mit unseren Brückenkursen die Möglichkeit Wissenslücken zu schließen, falls im psychologienahen Bachelorstudium mindestens 100 ECTS aus Grundlagen-, Anwendungs-, Diagnostik-, und Methodenfächern der Psychologie in äquivalenter Weise zu finden sind. Mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit können Sie bei Vorliegen eines Bachelors der nicht Psychologie heißt, mit einem bis drei Brückenkursen in unseren Master Psychologie einsteigen, um dann insgesamt auf ca. 75% der Inhalte eines Psychologie-Bachelors zu kommen – auch wenn Sie keinen Bachelor in Psychologie aufweisen. Die bis zu drei Brückenkurse decken drei Inhaltsbereiche ab, deren Kenntnis für das Masterstudium unerlässlich sind. Diese sind: Grundlagenfächer der PsychologieStatistik und Klinische Psychologie. Mit dem erfolgreichen Bestehen erfüllen Sie alle Zugangsvoraussetzungen für Ihr Masterstudium.

Vor Studienbeginn in den Master Psychologie wird deshalb von uns geprüft, ob Sie ausreichend psychologische oder psychologienahe Inhalte in Ihrem Bachelor absolviert haben (mindestens 100 ECTS). Senden Sie einfach Ihr Bachelor-Zeugnis oder Ihr Transcript of Records an info@meu.de, um diese Prüfung durchführen zu lassen. Falls nach unserer Prüfung lediglich ein Brückenkurs nötig ist, ist dieser studienbegleitend im ersten Semester zu absolvieren und Sie können sofort mit dem Master-Studium starten.

Wenn Sie zwei bis drei Brückenkurse belegen müssen, bieten wir Ihnen folgende zwei Kursvarianten an: Standard-Brückenkurs und Fast-Track-Brückenkurs. Sie wählen, die für Sie passende Kursform. Einzig die Kurszeiträume und –zeiten unterscheiden sich zwischen den beiden Angeboten. Der Standard-Brückenkurs beginnt ein Semester vor Ihrem geplanten Studienstart und erstreckt sich über ein Semester, während der Fast-Track-Brückenkurs nur wenige Wochen vor dem geplanten Studienstart beginnt. Der Fast-Track-Brückenkurs findet somit in kürzerer Zeit statt.

Wichtig: Die Inhalte der beiden Kursarten sind identisch. Auch die Klausurtermine für die jeweils drei Brückenkurse sind ebenso identisch.

STANDARD-BRÜCKENKURS

Unsere seit 2017 erprobten Kurse zur optimalen Vorbereitung auf das Master-Studium. Diese finden mittwochs von 18:00 – 21:15 Uhr über einen Zeitraum von 12 Wochen vor Ihren geplanten Startsemester statt. So haben Sie ganz entspannt Zeit sich ein Semester lang auf den Master einzustimmen.

Die Bewerbungsfrist für einen Einstieg in das Wintersemester 2024/25 ist der 31.03.2024!

Die Kurstermine werden zeitnah veröffentlicht und den Bewerber*innen mitgeteilt.

Kosten pro Brückenkurs 350 € (gesamt max. 1050 € für drei Brückenkurse)

FAST-TRACK-BRÜCKENKURS

Die Brückenkurse im beschleunigten Verfahren finden zweimal wöchentlich (werktags) statt. Die vermittelten Inhalte in diesen Intensivkursen bereiten Sie genauso optimal auf den Master vor, wie die regulären Brückenkursen. Mit Ihrer Teilnahme an den Fast-Track-Brückenkursen sichern Sie sich einen Platz für das Sommersemester 2024, falls Sie nicht genügend psychologische Inhalte in Ihrem Bachelorstudium hatten und bis zu drei Brückenkurse besuchen müssen.

Zeitraum für den Start im Sommersemester 2024 vom 07.02.2024 – 27.03.2024

Bewerbungsfrist Sommersemester 2024: 15.01.2024

Kosten pro Brückenkurs 350 € (gesamt max. 1050 € für drei Brückenkurse)

PRÜFUNGSTERMINE

Grundlagen der Psychologie
20.04.2024 von 14:00 – 16:00 Uhr

Klinische Psychologie
04.05.2024 von 10:00 – 12:00 Uhr

Statistik
11.05.2024 von 10:00 – 12:00 Uhr

HINWEIS

Brückenkurse werden vor Studienstart abgelegt. Bis zum Bestehen der Klausuren Status “bedingt immatrikuliert”. Sofern die Bachelor-Abschlussnote schlechter als 2,5 ist, erfolgt vor Beginn der Brückenkurse ein Einstufungsgespräch.

MAIL SCHREIBEN

Haben Sie Fragen zu den Brückenkursen?

info@meu.de